Archiv nach Kategorien: Mobilfunkunternehmen

Informationen über callmobile

logo callmobileCallmobile ist der neue Name für den Mobilfunk Discounter Easy Mobile. Seit Juni 2008 gehört callmobile zur Freenet AG, diese vertreibt auch Klarmobil. Laut Firmenauskunft ist aber nicht vorgesehen, diese beiden Mobilfunkanbieter miteinander zu verschmelzen. Callmobile ist ein Prepaid Handy Anbieter, der das D1 und D2 Netz nutzt und dadurch eine gute Erreichbarkeit hat.

Callmobile bietet 2 Prepaid Tarife an, der clever 3 und clever 9 Tarif. Hierbei hat man die volle Kostenkontrolle, ohne Grundgebühr, ohne Vertragsbindung, ganz anders, als mit einem Vertrag, hierbei erkennt man erst auf seiner Rechnung, wieviel man bezahlen muss, obwohl man kaum telefoniert hat, da auf der Rechnung noch die Grundgebühr zu unseren Telefonkosten aufgeschlagen wird.

Nachteilig ist außerdem, dass man an einen Mobilfunkvertrag meistens 2 Jahre gebunden ist. Bei callmobile hat man die Möglichkeit die alte Rufnummer, egal von welchen Anbieter, egal ob Prepaid oder Postpaid (Vertrag), mitzunehmen. Bei Vertragsnummern muss der Vertrag allerdings vorher gekündigt worden sein. Es ist aber möglich, dass der alte Mobilfunkanbieter einen Ablösebetrag für die Rufnummernmitnahme verlangt.

Das Aufladen der Karte ist bei callmobile jedoch anders als bei Prepaid gewohnt, hier kann man keine Prepaid Karte kaufen, die callmobile Karte wird entweder über das Internet oder per Bankeinzug aufgeladen. Man kann auch die automatische Aufladung ab einem gewissen Guthabenbetrag buchen. Seit 23.08.10 nutzt der Clever 9 Tarif das D2 Netz von Vodafone. Man erhält 10 Freiminuten in alle Netze im Monat und kann zusätzlich eine Internetflat buchen. Es wäre aber zu beachten, dass callmobile eine Zusatzgebühr verlangt, wenn innerhalb von 3 Monaten nicht genug telefoniert wurde.